Leitfaden: 12 wichtige Schnittstellen für zukunftsfähige Web-to-Print-Shops

Es gibt heute kaum Web-to-Print Systeme, die in einfacher Form genutzt werden, denn innerhalb weniger Jahre sind die Anforderungen an die Leistungen der Shops stark gestiegen.

Im Kontext von Industrie 4.0 und Print 4.0 müssen Shop-Systeme flexibel und anpassbar sein, sie sollen sich nahtlos in IT-Systemlandschaften integrieren lassen. Es geht darum, bestehende Abläufe in einer Druckerei und Abläufe bei Kunden der Druckerei zu berücksichtigen. Mit den Schnittstellen, die zukunftsfähige Web-to-Print-Shops anbieten, ist es möglich, die gewünschten Optimierungen zu erzielen. Die Schnittstellen können Daten mit anderen Systemen austauschen und im Ergebnis Prozesse automatisieren.

Mit den richtigen und wichtigen Schnittstellen kann eine Druckerei also Kosten und Zeit sparen. Um als Druckerei einen besseren Überblick zu gewinnen, haben wir diesen Leitfaden erstellt, der die wichtigsten 12 Schnittstellen für zukunftsfähige Web-to-Print-Shops erklärt:

  1. Schnittstelle zur Druckvorstufe (Prepress)
  2. Schnittstelle zu eProcurement-Systemen der Kunden
  3. Schnittstelle zu Versand- und Logistik-Dienstleistern
  4. Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung (FiBu) wie Datev
  5. Schnittstelle zu Bezahlsystemen
  6. Schnittstelle zu Factoring-Systemen
  7. Schnittstelle für die Editierung von Drucksachen
  8. Schnittstellen zu Bilddatenbanken und Bildpersonalisierung
  9. Schnittstellen zu Marketplaces
  10. API-Schnittstelle
  11. Schnittstelle zum CO2-Rechner (klimaneutrale Produktion)
  12. Schnittstelle zu MIS / ERP - Systemen

Leitfaden Download

Weitere Fachartikel im Umfeld von Web-to-Print: