Lesedauer: 2 Minuten

Dank der Online-Möglichkeit ist in diesem Jahr kein Sommerloch im Veranstaltungssektor zu finden. Es wird wieder ein breites Spektrum an Web-Seminaren angeboten. Und für alle, die nach Innsbruck kommen, haben wir diesmal ein kleines Schmankerl herausgefunden, welchem Sie tatsächlich einen Besuch abstatten können. Seien Sie gespannt!

Wir suchen und empfehlen Events, die für Kunden und Partner Relevanz haben können. Wenn Sie das Gefühl haben, wir sollten weitere Termine unbedingt auflisten, dann melden Sie sich gerne bei uns!

 

6 ausgewählte Termine im August 2020

Sind die neuen ISO Standards für den Print-Massenmarkt gescheitert?

In 4 Teilen informiert der f:mp über die Inhalte der ISO 12647-2:2013 (Offsetdruck), die Verbreitung, Änderungen zur Vorgängerversion u.v.m. Außerdem wird die Frage behandelt, wie die Kenntnisse und die „Bedenken“ der Agenturen/Medienproduktioner aussehen und die Auswertung der printguru24-Umfrage bekanntgegeben, mit den Teilnehmern diskutiert und notwendige Schritte besprochen.

  • Wann? 5. August 9:00Uhr – 11:30Uhr
  • Wie? WebSeminar
  • Für wen? Druckunternehmen, Werbeagenturen, Produktionsagenturen, Verlage und Werbungtreibende Unternehmen
  • Was ist das Besondere? Diskussion mit den Teilnehmern erwünscht
  • Mehr Infos & Anmeldung unter https://www.f-mp.de/campus/seminare/491/

+++

Wirkungsvolle Etiketten-Trends und Nutzen im Digitaldruck

In diesem Webinar erläutert HP Indigo den Mehrwert digital gedruckter Etiketten. Erhalten Sie ein breites Bild über Marktpotentiale und welcher Nutzen heutzutage aus digitalen Etiketten und Verpackungen entsteht. Dazu gehören u.a. Ansätze, wie Konsumenten über Individualisierung und spezielle Verpackungsdesigns erreicht werden.

  • Wann? 5. August 9:00Uhr – 9:45Uhr
  • Wie? Webinar
  • Für wen? Unternehmen, die sich mit dem Thema Database Publishing auseinander setzen
  • Was ist das Besondere? Erhalten Sie Inspirationen für neue Gestaltungsansätze im Etiketten- und Verpackungsdesign
  • Mehr Infos & Anmeldung unter https://www.sdzecom.de/publishing-specials/

+++

Kostensenkung: Potentiale im Publishing

Die händische Erstellung eines Printmediums ist kompliziert, kostet enorm viel Zeit und bindet eine Menge Ressourcen ein. Um effizient und kostensparend arbeiten zu können, sollte regelmäßig überprüft werden, ob es Optimierungspotentiale bei Ihrem Publishing-Prozess gibt. Hier bekommen Sie Tipps und Anregungen, wie Sie diesen optimieren und dadurch Kosten sparen können.

+++

Multisensorik, Papierhaptik, Druckveredelung – wie Print Kaufentscheidungen nachhaltig beeinflusst

Das Web-Seminar der Kooperation des f:mp mit Mondi bringt Ihnen theoretische Erkenntnisse über Multisensorik näher, den Wert der Materialien wie Papier und gibt Ihnen einen Überblick über die Wirkung verschiedener sowohl digital gedruckter als auch analoger Veredelungen.

  • Wann? 19. August
  • Wie? kostenfreies Webinar, bis 20 Personen
  • Für wen? (Online-)Händler, Hersteller, Dienstleister, Branchenvertreter, Start-ups und Multiplikatoren
  • Was ist das Besondere? Rechtzeitig anmelden! Denn alle Teilnehmer bekommen vor dem Web-Seminar ein Paket mit veredelten Papiermustern zugeschickt, die dann besprochen und analysiert werden.
  • Mehr Infos & Anmeldung https://www.f-mp.de/campus/seminare/490/

+++

IT-Sicherheit in Kooperationsprojekten: Fünf IT-Risikoszenarien aus der Praxis

Ein hohes IT-Schutzniveau ist eines der Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Digitalisierung. Die Motivation der IT-Angreifer reicht dabei von der klassischen Wirtschaftsspionage, über Datendiebstahl bis hin zur Übernahme und Zerstörung von Systemen. Das Webinar sensibilisiert IT-Unternehmen für wichtige Aspekte der IT-Sicherheit und befähigt sie im Fall von IT-Sicherheitsvorfällen, potenzielle Schadenswirkungen zu minimieren.

+++

mal etwas anderes…

WEI SRAUM: Strandgut sichten – Open BIB im Sommer

Warum nicht mal in Innsbruck im WEI SRAUM vorbeischauen? Die kleine Bibliothek hat wieder viele Bücher zum Spezialgebiet Grafikdesign angesammelt, mit Ausflügen in die Kunst, Architektur und Medientheorie. Im Sommer werden diese geordnet und archiviert und zugleich auch für das Publikum geöffnet. Wöchentlich andere Schwerpunkte.

+++