Closed Shop - geschlossener Webshop mit Login

Obility Closed Shop

Ein geschlossener Shop ist ein Verkaufs-System, das nur per Anmeldung von bestimmten Personen oder Personengruppen geöffnet und genutzt werden kann.

Innerhalb dieses Bereichs können die zugelassenen Nutzer für sie individuell zur Verfügung gestellte Produkte auswählen und bestellen und individuell zugelassene Funktionen wie Editierung von Designvorlagen, Kalkulation von Druckprodukten, Hochladen von Druckdaten usw. nutzen.

Obility Closed-Shop System

Mit dem Obility Closed-Shop System kann der Shop-Betreiber seinen Stammkunden einfach und leicht eigene geschlossene Shops zur Verfügung stellen.

Eine kundenindividuelle Willkommens-/ Anmeldeseite kann für den Stammkunden und seine Mitarbeiter hinterlegt werden, die über eine eigene URL aufgerufen werden kann, und die Oberfäche des Shops kann ebenso einfach optisch an den Kunden angepasst werden.

Welche Fragen dürfen wir Ihnen beantworten?

Der Shop-Betreiber kann selbstständig in seinem Shopverwaltungsbereich seinen Kunden Artikel, Designs, Preise, Kalkulationen, Versandkosten, Zahlarten usw. hinterlegen, die im entsprechenden Kundenshop angezeigt werden sollen.

Schnell ein Shop-System einrichten

Für alle, die schnell und kostengünstig einsteigen wollen, stellt Obility ein fertiges Closed-Shop System für Web-To-Print Anbieter zur Verfügung, das kundenindividuell angepasst werden kann:

  • Startseite mit Login
  • Frontend mit Artikelgruppenübersicht
  • mit Artikelansicht
  • mit Warenkorb
  • Selbstregistrierung
  • Kundenlogin mit eigenen Daten und Auftragsübersicht
  • editierbare Bereiche für kundenindividuelle AGBs
  • Impressum, Kontaktformular, Datenschutzerklärung
  • und weiteren Bereichen als Werbeflächen

Wir beraten Sie gerne ausführlich!

Anpassung an individuelle Anforderungen von Stammkunden

Oft sind den Stammkunden Standardabläufe eines Shopssystems nicht genug, sie wünschen sich individuelle Bestell- und Gestaltungsprozesse und Strukturen mit angepassten Abläufen und Funktionen im eigenen Portal.

Durch die Trennung der Obility Middleware von den HTML Seiten und Stylesheets können die Klickwege, die Funktionen und das Screendesign eines Obility Systems jederzeit für Kunden individuell eingerichtet werden. Dadurch ist der Shop-Betreiber mit Obility sehr flexibel und kann auf die Wünsche seiner Stammkunden eingehen. Das sichert die langfristige Kundentreue und somit langfristige Ertragssicherheit.

Zielgruppen

Geschlossene Shosysteme werden in der Regel im gewerblichen Bereich eingesetzt können aber auch im Vereinswesen oder für Non-Profit Organisationen eingesetzt werden.

  • Portal für Handelspartner eines Industriebetriebs
  • Portal für Verkaufsmitarbeiter eines gewerbebetriebs
  • Portal für Filial- und Franchise-Systeme
  • Portal für Vereinsmitglieder
  • Portal für Geschäftsstellen eines caritativen Verbands
  • etc.

Schnellstart gewünscht?