Print

Bereich Web to Print

Web to Print

Web 2 Print mit Obility: Den Druck direkt im Browser beauftragen

Was ist Web-To-Print?

Für Web-To-Print (auch Web2Print) gibt es im Grunde keine einheitliche Definition. Oft wird darunter die Online-Bestellung von Drucksachen verstanden, aber auch eine Vorlagen-Individualisierung oder das Database Publishing.

Die Firma Eggers Druck + Service hat sich auf Lösungen für den Online-Einkauf von Druckerzeugnissen spezialisiert. Die Online-PrintShop-Software Obility von der Firma Printdata aus Eggenstein-Leopoldshafen  entlastet sogenannte „Printbyer“ bei ihrem Web-basierten Einkauf von Druckereierzeugnissen. Mithilfe der Software können nicht nur die Firma Eggers Druck + Service, sondern beispielsweise auch zahlreiche Werbeagenturen ganz neue Geschäftsfelder im Web-to-Print-Business  erschließen.

Erstmals wird Printdata auf der Swiss Publishing Week in Winterthur teilnehmen.

Auf der diesjährigen Digi:media in Düsseldorf wird Frank Siegel einen Vortrag über die Möglichkeiten der Ertragsoptimierung im Web-to-Print-Business halten. Beginn ist am 08. April um 14.15 Uhr.

Kostensenkung und Umsatzsteigerung – die Ertragsoptimierung mit Web-to-Print

Wenn Unternehmen die Möglichkeiten im Web-to-Print-Business intelligent einsetzen, sind eine Umsatzsteigerung und damit eine Steigerung des Ertrags möglich. Neue Kunden werden gewonnen und Stammkunden besser erreicht.

Seiten

RSS - Print abonnieren