Freier Obility WebToPrint HTML Editor erfolgreich im Einsatz

Der neue Obility HTML Editor für Web To Print

Akzeptanz von Usern sehr hoch

Auf der Drupa neu vorgestellt, wird der neue HTML Editor für das Web-To-Print System Obility von M/S VisuCom und Printdata nunmehr erfolgreich in Web-To-Print Shops und Print Portalen eingesetzt. Wie hier bei Kartenengel.de nutzen Obility Dienstleister den Editor sowohl in offenen Shops z.B. für Kalender, Grußkarten etc. als auch für geschlossene Stammkunden Portale zur Editierung von Drucksachen aller Art, z.B. Geschäftsdrucksachen, Broschüren, Preislisten und vieles mehr.

Der freie HTML Editor der Web2Print Lösung Obility wird vor allem deshalb geschätzt, weil er nicht wie mit HTML 5 nur mit mobilen Geräten und mit neuen Browsern verwendet werden kann, sondern neben iPad und Android Pads auch von allen Internet Nutzern eingesetzt werden kann, die noch Browser älterer Generation verwenden. Darüber hinaus wurde auch der formularbasierte Editor, der im gewerblichen Web2Print Bereich sehr häufig verwendet wird, auf dieselbe Basis wie der freie HTML Editor gestellt. Das führte zu einer enormen Beschleunigung des Renderings: der Nutzer bekommt sein Preview rasend schnell angezeigt.

Zur aktuellen Version wechseln

Webtoprint Editoren kommen überall dort zum Einsatz wo ein Medienbetrieb, eine Druckerei, eine Agentur aber auch die Marketingabteilung eines Unternehmens Printprodukte, Werbemittel, Verpackungen, Visitenkarten, Flyer, Karten und andere Druckerzeugnisse kostengünstig mittels Online Gestaltung und Personalisierung individualisieren will. Nutzer können mit einem freien HTML Editor entweder Gestaltungs-Vorlagen bearbeiten, um eigene Druckdesigns zu erzeugen oder können völlig frei neue Kreationen schaffen.

Der Webtoprint HTML Designer hilft durch die Standardisierung von Gestaltungs-Workflows die komplexen Abläufe im Bereich Design und Marketing enorm zu vereinfachen und gleichzeitig eine schnellere Produktion durch sichere, druckfähige PDF Daten zu ermöglichen. Durch die webbasierte Abwicklung steht der Dienst 24 Stunden 7 Tage online zur Verfügung. Durch Schnittstellen können auch externe Bilddatenbanken integriert werden, so dass der user während der Gestaltung Bilder aus externen Bibliotheken oder eigene, hochgeladene Bilddaten verwenden kann.