Druck & Form: Web To Print Lösungen mit dem Online-PrintShop im Fokus der Messebesucher

Plug’n’Play Shops, Individuelle Web2Print Systeme und Online Print Automatisierung finden großes Interesse

Auf der Druck & Form in Sinsheim konnte das Publikum live erleben wie ein Web-To-Print Workflow mit dem Obility Bestellungen vereinfacht und die Auftragsbearbeitung deutlich vereinfacht: Vorlagen Editierung im Online Designer, Bestellung des Printproduktes, Freigabe durch den Auftragssachbearbeiter im Obility Backend, automatische Erzeugung von Lieferschein und Rechnung und Druck auf einem Laserdrucker und Übermittlung der Druckdaten bis zum Rip der Druckmaschine.

Dass alles in Sekundenschnelle erledigt war, sorgte für einen Aha-Effekt und die Reaktionen der Fachbesucher waren ausnahmslos positiv.

Auf dem Printdata Stand wurden die neuen Plug’n’Play Shops für die Vermarktung von Grußkarten, für den Internetdruck (Kalkulation und Datenupload), für Stempel und für Großformate vorgestellt, ebenso wie Geschäftskunden Portale zur Vereinfachung von Bestellprozessen mit Stammkunden.

Starten Sie Ihren eigenen Online Printshop mit Obility! Wie das geht?
Hier informieren!

Für alle, die ein eigenes Projekt mit individuellen Funktionen, Klickwegen und Screendesigns umsetzen möchten, wurde das Obility System präsentiert, das sich vor allem durch die Flexibilität auszeichnet, individuelle Kundenanforderungen zu erfüllen.

Ebenso konnte sich das Publikum einen Eindruck von der Web2Print Administration mit dem Obility Backend verschaffen. Die Besucher waren überrascht, welch vielfältige Möglichkeiten das Obility Backend zur Verfügung stellt, um Abläufe zu automatisieren und Online-Geschäfte schnell zu erledigen.