Die passende Web-to-Print-Software finden

... mit Obility zum Erfolg

Online-Printshops sollen Nutzern am heimischen PC ermöglichen, Druckprodukte online zu gestalten und zu bestellen. Doch leider wird das angepriesene Einkaufserlebnis für viele Besucher zur Qual - und unübersichtliche oder fehlende Funktionen sorgen bei den Geschäften für hohe Abbruchraten. Aber woher sollen Shopbetreiber wissen, welche Web-to-Print-Software sie benötigen?

Um herauszufinden, welche Software für den Printshop Verwendung finden soll, müssen sich Shopbetreiber oder deren Agenturen erst einmal Gedanken darüber machen, welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Dann steht die Frage im Raum, ob es sich um einen offenen oder einen geschlossenen Shop handelt. Danach wird geschaut, welche Funktionen benötigt werden.

Was kann die Web to Print Software Obility? Hier klicken. 

E-Commerce und die Anforderungen an Printshops

Für welche Shopart sich die Betreiber auch entscheiden - wichtig ist es, dass sie ein System finden, dass in alle Richtungen flexibel und erweiterbar ist. Unsere Lösung für Unternehmen heisst Obility. Durch das clevere Baustein-Prinzip können Shopbetreiber die immer passende Web-to-Print-Software verwenden und sich so ganz auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einstellen. Und die gehen deutlich über das bloße Hochladen von Fotos oder das Einfügen eigener Texte hinaus.

Das Erlebnis Web-to-Print für den Benutzer perfekt machen

Ob geschlossener Shop für feste Stammkunden oder in einem offenen Shop für Jedermann - Dem Anspruch der Kunden am (heimischen) PC und unterwegs am Smartphone/Tablet muss Genüge getan werden. Denn ganz gleich ob es sich um einen Privat- oder einen Geschäftskunden handelt: Die Benutzung muss einfach und die Möglichkeiten müssen umfangreich sein!

Was kostet die perfekte Web to Print Software?

Warum Obility?

Ein wesentlicher Aspekt bei der Wahl der richtigen der Web-to-Print-Software muss daher die einfache Bedienung im Frontend sein. Doch damit ist es natürlich nicht getan - vielmehr handelt es sich hierbei um eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Online-Print-Shop. Daher geht Obility noch einen großen Schritt weiter: Die Prozess-Automatisierung im Backend ist nämlich mindestens genau so wichtig.

Sie können mit Obility zum Beispiel die Wareneingänge oder Lagerbestände erfassen, Daten an Ihre Finanzbuchhaltung weitergeben, Aufträge verwalten, Warenbegleitscheine erstellen, Artikelgruppen sowie Kundengruppen verwalten, Lieferscheine und Rechnungen erzeugen, ein Versandtracking anbieten oder automatisierte Emails verschicken. 

Welche Funktion muss Ihr Shop beinhalten?

Die Web-to-Print-Software mit Beratung

Mit Obility haben Sie in jedem Fall die perfekte web-to-print-software gewählt. Damit keine Fragen offen bleiben, bekommen Sie bei uns natürlich auch die passende Beratung zu Ihrem Shop. Rufen Sie uns an unter der Rufnummer 0 721 / 6639660 oder schicken Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!